"Suchet der Stadt Bestes und betet für Sie"

Kontakt

Gaben der Hoffnung

Rolf Gauck

Bergstr. 10 | 18057 Rostock

0381 461360

0381 4613636

info(at)rostocker-stadtmission.de

Unsere weiteren Spendenaktionen

Gaben der Hoffnung

Schulengel

 

zurück zu Spenden

Spendenbescheinigung

Wir sind wegen Förderung mildtätiger und kirchlicher Zwecke und Förderung der Zwecke der amtlich anerkannten Verbände der freien Wohlfahrtspflege und ihrer Einrichtungen durch Freistellungsbescheid des Finanzamts Rostock, Steuer-Nummer 079/141/05263 als steuerbegünstigten Zwecken dienend anerkannt. 

Wir erstellen Ihnen gerne für Ihre Spende eine Zuwendungsbestätigung nach Eingang Ihrer Spende. Bitte geben Sie unserem Mitarbeiter zu diesem Zweck die Adresse, an die wir Ihre Zuwendungsbestätigung senden dürfen.

Hilfe für Flüchtlinge

„Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben!“ (Psalm 36, 8)

Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht vor Krieg, Hunger, Gewalt und Verfolgung. Die Hilfsorganisationen von Aktion Deutschland Hilft lassen die Menschen nicht im Stich und helfen ihnen auf den Stationen ihrer Flucht: in den Herkunftsländern, den Transitländern und in Deutschland.

Rostock setzt derzeit ein deutliches Signal für einen respektvollen und Wert schätzenden Umgang mit Menschen auf der Flucht. Es wird nicht abstrakt über das Flüchtlingsprobleme diskutiert, sondern konkret Menschen geholfen. Doch es ist klar, dass zu einer Willkommenskultur auch eine Willkommensstruktur gehört.

Auch die Rostocker Stadtmission ist in diese Willkommensstruktur eingebunden und hilft.

Wo wir helfen:

  • Betreuung dezentral untergebrachter Flüchtlinge (Beratung, Begleitung und Unterstützung)
  • Hilfe für Flüchtlinge in Notunterkünften (Bereitstellung von Kleidung, Möbeln, Betten, Verpflegung etc.)
  • Koordination von ehrenamtlicher Hilfe
  • Organisation nichtzertifizierter Sprachkurse für Flüchtlinge
  • Finanzierung von Sprachmittlern aus dem Hilfsfonds "Gaben der Hoffnung"
  • Realisierung von notwendigen Projekten zur Flüchtlingshilfe aus Spenden und Stiftungsgeldern (Beratung, Patenschaften, Suppenküche etc.)

Die Rostocker Stadtmission möchte Asylsuchenden in Rostock helfen, zu Hause zu sein und in ihrer neuen Heimat zurecht zu kommen. Wir wollen die notwendigen Informationen über deutsche Strukturen und Gepflogenheiten vermitteln, Projekte und Orte der Begegnung organisieren, Ehrenamt koordinieren und begleiten und Netzwerke miteinander verbinden. Das ist ein großer Plan – und wir schaffen das nicht allein. Helfen Sie mit!

Helfen Sie den Flüchtlingen jetzt!

Wenn Sie uns unterstützen, spenden oder aktiv helfen wollen:

  • Informationen über aktuelle Aktionen: Internet www.rostocker-stadtmission.de oder telefonisch 0381 461360 (Geschäftsstelle)
  • Abgabe von Sachspenden für Flüchtlinge und bedürftige Rostocker: Sozialkaufhäuser der Stadtmission in Dierkow undLütten-Klein (Möbel, Küchengeräte, Kinderwagen, Fahrräder, Waschmaschinen, etc.)
  • Abgabe von Kleidung (für jedes Alter, w/m): Integratives Betreuungszentrum im Hawermannweg
  • Spenden: Hilfsfonds "Gaben der Hoffnung"

Jede noch so kleine Spende wird gebraucht, egal ob Sachspenden oder Geld.

Herzlichen Dank, dass Sie unsere Nothilfe mit Ihrer Spende möglich machen!

Wir bitten Sie, helfen Sie uns, damit wir helfen können!

Spendenkonto der Diakonie Rostocker Stadtmission e.V.

Sozialbank (BfS)
IBAN DE67 1002 0500 0003 8806 00
BIC BFS WDE33 BER
Zweck „Gaben der Hoffnung“