"Mehr als ein Dach über dem Kopf - Aufgenommen im Leben!"

Kontakt

Sozialkaufhaus Dierkow

Klaus-Dieter Bürki

Dierkower Höhe 2 | 18146 Rostock

0381 4402303

0381 4402398

sozialkaufhaus(at)rostocker-stadtmission.de

Flyer als PDF downloaden

Sozialkaufhäuser

Sozialkaufhaus Dierkow
Dierkower Höhe 2 | 18146 Rostock

Sozialkaufhaus Lütten Klein
Ahlbecker Straße 7b | 18107 Rostock

Sozialkaufhaus Tessin
Am Rosengarten 11a | 18195 Tessin

Sozialkaufhäuser

Sozialkaufhäuser sind Einrichtungen, in denen gebrauchte und gespendete Waren angeboten werden. Durch das Angebot wird der Bedarf von Hilfeberechtigten an preiswerten Möbeln erfüllt und ein dringend erforderliches, niedrigschwelliges Angebot zur Integration von langzeitarbeitslosen oder schwer vermittelbaren Leistungsberechtigten nach SGB II in den Arbeitsmarkt ermöglicht. Sozialkaufhäuser sind ein Beitrag, um die Schere in der Einkommensentwicklung und Verteilung von Reichtum zu mildern. Wir sorgen dafür, dass Werte nicht weggeworfen, sondern für Menschen ohne oder mit wenig Geld wieder nutzbar gemacht werden.

Unsere Sozialkaufhäuser haben ehrgeizige Ziele

Unterstützung einkommensschwacher Haushalte

Wir bieten preiswerte gebrauchte oder gespendete Waren aller Art. Die Waren sind z.T. neuwertig oder i.d.R. einwandfrei. Möbel werden z.B. aufgearbeitet und technische Geräte soweit möglich auf ihre Funktionsfähigkeit hin geprüft. Der Einkauf ist nur mit einem Nachweis möglich (z.B. Warnowpass, Sozialhilfe-, ALG-, Renten- oder BAföG-Bescheid etc.).

Wiedereingliederung Arbeitsloser

Wir bieten Arbeitslosen eine qualifizierte Beschäftigung, durch sozialpädagogische Betreuung begleitet. Dadurch wollen wir deren Wiedereingliederung in den freien Arbeitsmarkt erleichtern. Seit der Eröffnung unseres ersten Sozialkaufhauses haben wir ausschließlich ehemals arbeitslosen Menschen eine Chance gegeben. Wir arbeiten in Nischenbereichen und verstehen uns nicht als Konkurrenz zur freien Wirtschaft. Unsere Tätigkeitsfelder passen sich den aktuellen gesellschaftlichen Erfordernissen und Fähigkeiten unserer Mitarbeiter an.

Weiterqualifizierung und berufliche Orientierung

Durch Motivierung und Erwerb sozialer Fähigkeiten und Fertigkeiten, der Verbesserung der beruflichen Orientierung und beruflichen Grundqualifikation erweitern wir die Einstiegsmöglichkeiten von Langzeitarbeitslosen im Rahmen von Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung. Diese können in eigenverantwortliche Tätigkeiten unter Anleitung einer beruflichen Orientierung führen. Zudem ermöglichen wir jungen Straftätern eine Perspektive, indem wir ihnen im Projekt "Ausweg" Arbeit statt Haft anbieten.

Schonung der Umwelt

Umweltfreundlichkeit ist ein wichtiger Aspekt unseres Konzepts, da wir durch die Weiterverwendung brauchbarer Waren einen entscheidenden Beitrag zum Abbau des Müllbergs und damit zur Schonung unserer Umwelt leisten.