News Detailansicht

Landespastor Philipps besucht Rostocker Stadtmission zum Jahresbeginn

17.01.2019 - News-Kategorie: Der Verein

  • Bild: Pastor Paul Philipps, Vera Pürckhauer, Geschäftsführende Vorständin
  • Der Landespastor für Diakonie Mecklenburg-Vorpommern Paul Philipps besuchte zum zweiten Mal die Rostocker Stadtmission. Dabei würdigte er das vielseitige Engagement auch gerade auf Arbeitsfeldern, die in der Finanzierung eher schwierig sind.

    Seit dem 1. September 2017 lenkt Pastor Paul Philipps gemeinsam mit zwei weiteren Vorstandskollegen/innen die Geschicke des Landesverbandes und unterstützt die Mitgliedsvereine, dass sie den Menschen im Land in besonderen Lebenssituationen unter anderem Beratung, Hilfe, Betreuung und Pflege anbieten und ein selbstbestimmtes Leben verwirklichen können. Dabei sieht er ebenso die Schwierigkeiten in der Zusammenarbeit mit der Landesregierung z.B. bei der auskömmlichen Finanzierung der Angebote, wie auch das stete Engagement der Diakonievereine vor Ort.

    „Diakonie ist etwas, was uns alle angeht. Die Lebensqualität einer Gesellschaft entscheidet sich für mich an ihrem Umgang mit ihren schwächsten Gliedern. Mein Anliegen ist es, für diese evangelische Grundüberzeugung zu streiten und die vielen haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden in der Diakonie in ihrer wichtigen Arbeit vor Ort zu unterstützen.“ sagt Paul Philipps der in Hamburg aufgewachsen ist, in Göttingen und Hamburg Theologie studiert und nach dem ersten theologischen Examen ein ökumenisch-missionarisches Stipendium der Nordelbischen Kirche auf den Philippinen wahrgenommen hat. Anschließend war er Vikar an der Friedenskirche in Hamburg-Eilbek. Im Dezember 1992 wurde er ordiniert. Anschließend war Philipps als Pastor an der Bugenhagen-Gemeinde in Hamburg-Nettelnburg, später in der Arbeitsstelle Personalentwicklung im Nordelbischen Kirchenamt (Kiel) tätig. Von 2005 bis 2017 leitete er das Predigerseminar.

    Zum Abschied dankte Paul Philipps den mehr als 600 Mitarbeitern der Stadtmission in Rostock und wünschte ihnen ein erfolgreiches Jahr 2019.

    Um die Webseite und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen