News Detailansicht

Rostocker Tafel dankt Unterstützern

22.12.2015 - News-Kategorie: Der Verein

  • Die Rostocker Tafel; Foto: Roatocker Tafel

    Ostsee Anzeiger, 22.12.2015

    ROSTOCK. Die Rostocker Tafel dankt allen Unterstützer, die auch 2015 die Arbeit des Vereins möglich gemacht haben. "Für uns ist nicht nur jetzt Weihnachten. Bei uns ist an jedem Tage Bescherung! Morgens gekommen wir Lebensmittel geschenkt - in den Supermärkten, bei Veranstaltungen und durch Spenden. Und am Nachmittag verteilen wir die Sachen in unseren Ausgabestellen an Bedürftige", erklärt Vorstandsvorsitzender Jürgen Wegner. "So leisten wir einen wichtigen Beitrag dafür, dass das Leben auch in unserer unmittelbaren Nachbarschaft etwas leichter wird!"

    Jürgen Wegner, der seit 20 Jahren die Tafelarbeit organisiert und nun seinen wohlverdienten Ruhestand genießen möchte, freut sich, für die Arbeit der Rostocker Tafel eine gute Perspektive  gefunden zu haben. "Die Rostocker Stadtmission hat sich bereit gefunden, die Rostocker Tafel in gewohnter Weise ab dem zweiten Quartal 2016 weiterzuführen. Dazu sind jedoch noch einige wichtige Schritte zu tun, wozu die tatkräftige Unterstützung der jetzigen Mitglieder erforderlich ist. Das it auf gutem Weg. Die Tafel-Arbeit ist weiterhin dringend notwendig und der Tafel-Gedanke aktueller denn je. Die Arbeit soll künftig durch einen Förderverein unterstützt werden. Ich bitte alle bisherigen Mitglieder unseres Vereins, aber auch alle, die diese Arbeit fördern wollen, auch künftig um tatkräftige Unterstützung dieser Idee."

    In Rostock engagieren sich viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, Spender und Sponsoren bei der Rostocker Tafel. Sie machen es möglich, dass Lebensmittel nicht weggeworfen werden, sondern bedürftigen Rostockern zugute kommen. 

    Mehr online unter: www.rostocker-tafel.de

    PM

    Um die Webseite und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen