Jubiläum 120. Jahre Rostocker Stadtmission

text

PRESSEINFORMATION

Rostocker Stadtmission feiert 120 Jahre voller Nächstenliebe in Rostock

„Suchet der Stadt Bestes und betet für sie“, heißt es in der Bibel bei Jeremias. Gleichzeitig ist es das Leitwort vieler Stadtmission in Deutschland, so auch das der Rostocker Stadtmission. „Und der Stadt Bestes, das sind die Menschen. Für sie sind wir tätig und kümmern uns um die, denen es nicht so gut geht“, sagt Reinhard Behrens, Vorstand des Vereins Diakonie Rostocker Stadtmission.

Das Wort Jeremias spiegelt sich im Engagement der Mitarbeitenden der Rostocker Stadtmission für die Menschen der Stadt wider, für die sie ihre Angebote gestalten und weiterentwickeln. In diesem Jahr wird jedoch mit den Rostockern gefeiert. Die Rostocker Stadtmission lädt herzlich zur Feier ihres 120-jährigen Jubiläums ein, das unter dem Motto der Jahreslosung steht: "Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe". Die Menschen der Hansestadt sollen bei der großen Jubiläumsfeier am 20. Juni 2024 auf der Kröpeliner Straße im Mittelpunkt stehen.

„So etwas hat ein Wohlfahrtsverein in Rostock in dieser Form noch nie gemacht.“ sagt Rolf Gauck, Pressesprecher der Stadtmission. Direkt vor dem Kröpeliner Tor werden wir eine Festbühne, zehn Pavillons und eine Seawolves-Hüpfburg aufbauen. Von 14 bis 19 Uhr wechseln sich auf dem Kröpeliner-Tor-Vorplatz erleben Besucher ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Musik und Talk. Verschiedene Bands, wechseln sich mit Auftritten von Kindern und einem Chor ab. Durch das Programm führt die Schauspielerin Sandra Uma Schmitz. Alle Einwohner und Besucher Rostocks sind von 13:30 bis 19:00 Uhr dazu eingeladen. Mitarbeitende werden sich und ihre Arbeit in verschiedenen Tätigkeitsfeldern vorstellen.

„Ein besonderes Highlight wird der längste Kuchenbasar der Kröpeliner Straße sein, bei dem wir zu selbstgebackenen Kuchen einladen.“ erzählt Reinhard Behrens, der erst seit einem Jahr Vorstand der Stadtmission in Rostock ist den besonderen Tag gespannt erwartet. „Wir freuen uns über die Teilnahme und Grußworte prominenter Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft. Doch am meisten freuen wir uns auf die Begegnung mit den Menschen in und um Rostock, die unser Jubiläum zu einem unvergesslichen Ereignis machen werden.“

Seit 1904 hat die Rostocker Stadtmission unermüdlich Menschen in Not geholfen und dabei stets die Liebe als treibende Kraft hinter all ihren Angeboten und Projekten gehalten. Sie bietet ein breites Spektrum an Betreuungs- und Hilfsangeboten für Kinder, Erwachsene und Familien an, die von der Geburt bis zum Abschied in allen Lebensphasen Unterstützung erhalten. Als die Stadtmission gegründet wurde, geschah dies durch die Spenden Rostocker Kaufleute. Auch heute werden etliche Angebote aus Spenden finanziert. So hilft der Erlös der Kuchenbasars z.B. Projekte umzusetzen, die armutsbetroffenen Familien mit Kindern oder Menschen in akuten Notfällen zugute kommen.

Herzlichen Dank, dass Sie unsere Hilfe mit Ihrer Spende möglich machen!

Hinweis:
Bei Spenden bis zu 300 Euro je Zahlung ist keine formale Zuwendungsbescheinigung erforderlich.

Sie können einfach Ihren Überweisungsbeleg für die Steuererklärung einreichen.
Für Spenden ab 300 Euro hinaus senden wir Ihnen Ihre Bescheinigung zu, sofern wir Ihre Adresse haben.
Für Fragen oder das Nachreichen Ihrer Adresse stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Zurück