Winterhilfe der Stadtmission

Wir helfen Kindern & Familien – helfen Sie mit!

#WärmeHoffnung

Obdachlosigkeit ist die sichtbarste Form von Armut. Daher hilft die Rostocker Stadtmission seit ihrer Gründung Menschen, die ohne eigenen Wohnraum sind und um Rostock Hilfe suchen.

Die Folgen weltweiter Krisen treffen insbesondere Menschen, die ohnehin an der Armutsgrenze leben oder bereits ausgegrenzt sind. Menschen in akuter Not, ohne Geld, ohne Obdach, verzweifelt, vereinsamt, verarmt - ihr Leben erscheint vielen hoffnungslos. Mit unseren Angeboten bieten wir Hilfe an. Ein Dach über dem Kopf, eine warme Dusche, die Möglichkeit Wäsche zu waschen, etwas zu Essen. Doch damit endet unser Angebot nicht. Beratung, Wohnraum, Perspektiven folgen und damit erwächst Hoffnung auf einen Neuanfang.

Die steigenden Kosten bringen viele Menschen in eine soziale Notlage. Gerade im Winter wird das zum Problem. Armutsbetroffene Menschen lassen die Heizung aus und Obdachlose sind den kalten Temperaturen ausgesetzt. Mit der Aktion #WärmeHoffnung wollen wir in Rostock eine Antwort geben. Von warmen Mahlzeiten, Beratungsangeboten bei hohen Energiekosten und Hilfe für Obdachlose und armutsbetroffene Familien.

„Für unsere Aktion #WärmeHoffnung wollen wir nicht nur Räume, sondern vor allem auch Herzen öffnen. Wir sammeln Spenden für praktische Hilfen und setzen ein Zeichen gegen soziale Kälte.“

Spendenkonto Rostocker Stadtmission – IBAN DE71 3702 0500 0003 8806 00 – Zweck "Wärme und Hoffnung“

Sicher online SPENDEN

Herzlichen Dank, dass Sie unsere Hilfe mit Ihrer Spende möglich machen!

Zurück