News aus Erziehung & Bildung

Kinder der Kita "Jona" erzählen die Weihnachtsgeschichte

17.12.2015 - News-Kategorie: Erziehung & Bildung

  • Die Erzieherin hilft den Kindern beim Aufsagen ihrer Texte. Sie stellen die Weihnachtsgeschichte aus Sicht der Tiere dar.; Foto: Manuela Wilk

    OZ Rostock, 17.12.2015

    EVERSHAGEN. "Sind die Lichter angezündet, Freude zieht in jeden Raum", singen die Kinder der Kita "Jona". Sie haben sich und der katholischen Kirche in Evershagen versammelt, um ihr kleines Weihnachtskonzert zu geben. 

    Seit November haben sie für ihr Weihnachtsprogramm geübt. Jetzt zeigen sie ihren Eltern und Großeltern stolz, was sie gelernt haben. Aufgeführt wird die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht der Tiere im Stall von Bethlehem. Die Tiere erzählen, wie sie die Ankunft von Maria und Josef im Stall erleben. Die Kleinen stehen als Esel und Schaf, heilige Könige und Sternchen verkleidet auf der Bühne. Erzieher helfen, wenn es Texthänger gibt. Für jedes Lied gibt es viel Applaus aus dem Publikum. 

    "Es ist schon Tradition, dass wir die Familien einladen. Und die Eltern sollen bei den Liedern natürlich mitsingen", sagt Mandy Kokoschek. 150 Kinder beteiligen sich am achten Weihnachtskonzert. Die jüngsten sind gerade drei Jahre alt, die ältesten kommen bald in die Schule. "Im Anschluss veranstalten wir einen Weihnachtsmarkt und bieten auch Selbstgebasteltes der Kinder an", sagt die Leiterin der Kita. 

    "In diesem Jahr sind wieder sehr viele Besucher gekommen", erklärt Mandy Kokoschek mit einem Blick in die Kirche. Zum Abschluss singt der Chor der Erzieher ,Aller Hoffnung Ende war'. "Eigentlich wollten wir ein lustiges Lied singen, habe uns aber in Anbetracht der vielen Krisen dagegen entschieden", begründet die Kitaleiterin. 

    mw

    Um die Webseite und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen