News aus Erziehung & Bildung

Neue Kita bereit für die ersten Kinder

22.07.2019 - News-Kategorie: Erziehung & Bildung

  • Kindertagesstätte und begeistert mit moderner und offener Architektur - am 5. August 2019 geht’s los...

    Rostock, Juli 2019: Nach dem Neubau des Gemeindezentrums der Luther-St.-Andreas Gemeinde in Reutershagen wurde eine Lösung für das kirchliche Grundstück im Krischanweg gesucht. Da lag es nahe, den dringenden Bedarf an Kitaplätzen und das christlich orientierte Engagement der Rostocker Stadtmission als einer der ältesten sozialen Verein der Hansestadt miteinander zu verbinden.

    Am 5. August 2019 eröffnet die Evangelische integrative Kindertagesstätte „St. Andreas“ und freut sich ab auf 111 Kinder und ihre Eltern. „Wir freuen uns, dass es endlich losgeht.“ Ist Katharina von Tycowicz glücklich und berichtet von den vielen Schwierigkeiten. „Aufgrund von etlichen bauverzögernden Umständen, wie Kampfmittelberäumung, massives Schneeaufkommen Anfang April 2018 und eine unendlich lange Bearbeitungszeit bei den notwendigen behördlichen Genehmigungen ließen einen manchmal verzweifeln.“

    Doch nun läuft der Endspurt in der Kita. Das Gebäude ist modern gestaltet, lässt aufgrund seine Winkel-Ausbildung das Licht optimal ins Innere und ermöglicht zugleich einen windgeschützten und besonnten Innenhofbereich. Dieser bildet sich im Innenraum als zweigeschossiger Mehrzweckraum aus und ermöglicht in jeder Jahreszeit eine optimale Verbindung mit der Natur.

    Die künftige integrative Kindertagesstätte St. Andreas gliedert sich ideal in die umliegende Bebauung ein, spiegelt die überaus moderne Entwicklung des in den letzten Jahren entstanden Stadtteils wieder und ist mit seiner ausstrahlenden sozialen Funktion eine wunderbare Bereicherung für Reutershagen.

    "Wir haben schon seit Wochen Anfragen von Eltern erhalten, die sich für einen Platz in der Kita interessieren", schildert von Tycowicz, die künftige Einrichtungsleiterin die aktuelle Situation. „Im Kindergarten sind wir also längst voll, da auch die Kinder aus unserer Kita in der Lagestraße mit in das neue Gebäude einziehen. Nur Krippenplätze haben wir noch frei. Da sind also noch Bewerbungen möglich.“

    Die Kita „Schneckenhaus“ in der Lagerstraße, ebenfalls in Trägerschaft der Stadtmission,  wird durch die Hansestadt nun saniert und voraussichtlich erst 2021 wieder geöffnet. Insofern kommt der Andrang kommt nicht von ungefähr. Kita-Plätze sind knapp in der Stadt, die Anzahl der Kinder in der relevanten Altersgruppe ist in den zurückliegenden Jahren deutlich gestiegen. Anhaltend hohe Geburtenzahlen, die gute Arbeitsmarktlage, der Zuzug von Familien mit Kindern und von Migranten haben den Bedarf an Betreuungsplätzen deutlich wachsen lassen. Sodass der Fertigstellung des Schneckenhauses ebenso sehnsuchtsvoll entgegengesehen wird, wie dem des jetzigen Baus.

    Unterdessen wartet man bei der Stadtmission auf die Bewerbungen künftiger Kita-Mitarbeiter. „Wie in allen Branchen stellt der Fachkräftemangel ein großes Problem dar. Trotz tariflicher Bezahlung und etlicher Zusatzleistungen, ist es schwer ausreichend Mitarbeitende zu finden.“ Sagt Gunnar Paskowski, Personalleiter der Stadtmission und ist dennoch hoffnungsvoll, dass sich genügend Bewerberinnen und Bewerber auf die Stellen in dieser wunderschönen Kita in Reutershagen bewerben.

    Bild: Der Neubau der Kita St. Andreas in den letzten Zügen.

    Kontakt: Evangelische Kindertageseinrichtungen

    Insa Krome-Derer (Ressortleitung)
    insa.krome-derer(at)rostocker-stadtmission.de

    Grit Zarmsdorf (Fach- und Praxisberatung)
    grit.zarmsdorf(at)rostocker-stadtmission.de

    Bergstraße 10 | 18057 Rostock | Tel. 0381 4613621

    Um die Webseite und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen