"Wenn du ein Kind siehst, hast du Gott auf frischer Tat ertappt."

Kontakt

Tagesgruppe Am Wäldchen

Flora Preisinger

Albert-Schweitzer-Str. 25 | 18147 Rostock

0381 66653780

0381 66688238

tagesgruppe-am-waeldchen(at)rostocker-stadtmission.de

Flyer

Tagesgruppe "Am Wäldchen"

Wir unterstützen und fördern…

  • Kinder im Alter von 6-14 Jahren in einer kleinen Gruppe von maximal zehn Kindern 
    • mit vielfältigen Problemen in den Bereichen des täglichen Lebens (Familie, Schule)
    • mit Verhaltensauffälligkeiten (z.B. ADHS)
    • mit psychischen Problemen (z.B. Bindungsstörungen)
    • von psychisch kranken Eltern
    • mit Entwicklungsverzögerungen 
    • mit Lernbeeinträchtigungen (z.B. LRS)
    • mit Migrationshintergrund
    • die besondere Hilfe bei der sozialen Integration bedürfen und
    • die sozial benachteiligt sind
  • in der sozialen, emotionalen, kommunikativen und kognitiven Persönlichkeitsentwicklung.
  • Eltern / Familien der Kinder 
    • die multidimensional hoch belastet und überfordert sind und 
    • die nur über wenig eigene Ressourcen verfügen (z.B. sozial schwache Familien, Familien mit psychischen Erkrankungen, Suchtproblematiken)
  • in der Erziehung ihrer Kinder und in einer strukturierten Alltagsgestaltung und angemessenen Problem- bzw. Krisenbewältigung.

Wir arbeiten….

  • in einem interdisziplinären Team aus Sozialpädagogen und Erziehern nach heilpädagogischen Methoden 

Wir leisten…

  • Tages- und Wochenstrukturierung über feste Angebote, Rituale, tägliche Verhaltensauswertung
  • Soziales Kompetenztraining und soziales Lernen mit gruppenpädagogischen Methoden mit dem Ziel einer besseren Integration
  • Persönlichkeitsstärkung über Interessenförderung und Selbstwertstärkung
  • Intensive Zusammenarbeit mit den Eltern / Familien durch Erziehungsberatung, Elterncoaching, Eltern-Kind-Nachmittage, Krisenintervention
  • Schulische Förderung und intensive Zusammenarbeit mit der Schule (Hausaufgabentraining, Kooperation mit Lehrern, Sonder- und Sozialpädagogen)
  • Intensive Zusammenarbeit mit allen Helfern und Netzwerkpartnern der Familie (z.B. Jugendamt, Beratungsstellen, Psychotherapeuten,  Ärzten und Vereinen)

Wir wollen erreichen…

  • Familien zu stabilisieren und zu stärken, um den Kindern den Verbleib in der Familie zu ermöglichen. 

Wir erwarten…

  • eine aktive Elternmitarbeit und eine positive Grundeinstellung der Eltern / Erziehungsberechtigten ihrem Kind gegenüber.

Sie finden den Zugang zu uns…

wenn Sie intensiven Unterstützungsbedarf haben. Dann stellen Sie einen Antrag auf Hilfe zur Erziehung beim Amt für Jugend und Soziales. Das Amt prüft in Gesprächen mit Ihnen ihre familiäre Situation und vermittelt dann ggf. an uns als geeignete Hilfe weiter. Der Zugang erfolgt ausschließlich über das Amt.

Wir sind erreichbar über…

  • Straßenbahn (Linie  1 Friedensforum)
  • Buslinie 45, 49, 19

Wir haben geöffnet… 

  • Mo.-Do.: 10.00-18.00 Uhr (mit Abendbrot)
  • Fr.: 8.30-15.00 Uhr
  • Ferien: 9.00-16.00 Uhr
Um die Webseite und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen