FlüchtlingsarbeitNeustart in der neuen Heimat

Der Diakonie Rostocker Stadtmission e.V. setzt sich für geflüchtete Menschen ein. Sie mussten aus großer Not, Krieg und Elend flüchten und suchen in unserer Stadt Zuflucht. Wir sehen es als diakonischer Träger als unsere Pflicht an, diesen Menschen zu helfen.

Wie hilft die Rostocker Stadtmission?

Wir unterstützen geflüchteten Menschen bei ihrem Neustart in Rostock. Neben der Betreuung dezentral untergebrachter Flüchtlinge durch das Integrative Betreuungszentrum Rostock unterstützen wir geflüchtete Familien, Frauen und Männer im Patenprojekt.

Im Patenprojekt unterstützen ehrenamtlich tätige Frauen und Männer im Rahmen ihrer Möglichkeiten bei der Bewältigung migrationsspezifischer Krisensituationen, arbeiten gemeinsam an der Verbesserung der Integrationschancen (sprachlich, beruflich und sozial), vermitteln Beratung in sozial- und ausländerrechtlichen Fragen, geben Hilfestellung bei Schulfragen u.v.m. oder geben Orientierung in einer fremden Umgebung (sprachlich, kulturell).

AT HOME IN ROSTOCK

Sie möchten Ihre Zeit und Ihre Erfahrungen einsetzen und suchen geeignete Engagementmöglichkeiten? Dann wenden Sie sich gerne an uns. Werden Sie Pate!

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Projektwebseite.