BG Neptun unterstützt mit 2000 EUR unseren Kinderhospizdienst Oskar

Besondere Aktionen und besondere Bedürfnisse entstehen fast täglich im ökumenischen ambulanten Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst Oskar – in Trägerschaft von Rostocker Stadtmission und Caritas.

Die Baugenossenschaft Neptun e.G. hat in einer Mitarbeiterbefragung den Kinderhospizdienst Oskar ausgewählt und heute fand die Übergabe der sagenhaften 2000,00 EUR statt. Paula Kiefer, Koordinatorin im Kinderhospizdienst ist begeistert, dass Menschen in unserer Gesellschaft, wie Ina Liebing – Vorstandssprecherin der BG Neptun e.G., und Mitarbeiterin Doreen Schulze, an die Menschen denken, denen großes Leid widerfährt und die in Notsituationen schnelle Hilfe und Unterstützung benötigen.

„Es ist ein großer Trost für die Familien, zu wissen, dass andere an sie denken“ so Paula Kiefer.

Katharina Hillscher von der Stadtmission und Andreas Meindl von der Caritas tauschten sich vor Ort aus, wie regionale Vereine und Organisationen Unterstützung erfahren. Die BG Neptun verfügt über 3000 Mitglieder und ist mit der Region stark verwurzelt.

Die Angebote für lebensverkürzend erkrankte Kinder und insbesondere deren Angehörige wird großteils aus Spenden finanziert. Diakonie Rostocker Stadtmission e.V. und Caritas im Norden, beides Träger des Dienstes, sind dankbar über diese großzügige Spende.

 

Foto v.l. Andreas Meindl (Caritas), Doreen Schulze (BG Neptun), Ina Liebing (Vorstandssprecherin BG Neptun e.G.), Paula Kiefer (Kinderhospizdienst), Katharina Hillscher (Ressortleitung Rostocker Stadtmission)

Zurück